Montag, 22. September 2014

{Fashion} Das Businessoutfit

Hallo ihr Lieben!
 
Ich stecke schon wieder voll im Uni-Stress! Kaum sind die "Ferien" vorbei, kann man als (berufstätiger) Student und liebevolle Haus- und Ehefrau schon gar nicht mehr links oder rechts gucken! Und auf was arbeitet jeder Student hin? Natürlich! Auf das ENDE des Studiums! Bis dahin dauert es noch zwei oder drei Semester - aber das Ende kommt auch auf mich mit raschen Schritten zu.
 
 
Obendrein muss ich meinen Dienst an die Allgemeinheit ableisten und wurde für die Jahre 2015/16 in das Verzeichnis der Geschworenen und Schöffen aufgenommen. Eines fällt mir dabei in letzter Zeit verstärkt auf - das Wort Businessoutfit kommt nahezu täglich in meinen Sprachgebrauch vor. "Ich brauche ein Businessoutfit für diese Prüfung" oder "Ich brauche ein Businessoutfit für jenen Termin", hört man mich oft klagen. Was auch noch häufig aus meinen Mund entweicht ist folgendes: "Ich habe so gar kein Businesstaugliches Outfit".
 
Okay, man hört mich zwar des Öfteren jammern, dass ich (trotz übervollem Kleiderschrank) NICHTS zum Anziehen hätte, aber was die Businessoutfits anbelangt, ist es ungelogen. Ich besitze zwar einige schwarze Hosen, schwarze Röcke und weiße Blusen - ABER, muss es immer Untenrum schwarz und Obenrum weiß sein? Nein, denke ich mir und deshalb habe ich mich am Wochenende in die virtuelle Business Lounge begeben und mir einige Outfits ausgesucht, die mir den Businessstart erleichtern sollen! Ich habe mir aus jeder Kategorie ca. drei Stück ausgesucht, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Deshalb stelle ich sie euch kurz vor:
 
Kleider:
 
 
Diese drei Kleider haben es mir besonders angetan. Das Kleid links ist zwar Dunkelblau - aber Dunkelbau ist ja nicht Schwarz ;-) Außerdem kombiniere ich Dunkelblau wahnsinnig gerne mit Korallenrot. Ich würde zum Kleid einen roten Gürtel, rote Tasche und dazu passende Schuhe tragen.
 
Das Kleid in der Mitte ist jetzt schon mein absoluter Favorit - ich bin der größte Fan von Hahnentrittmuster! Man kann es mit soviel anderen Farben kombinieren! Auch hier würde ich zu stärkeren Farben wie  Korallenrot oder Royalblau greifen, aber auch Nude-, Puder- und Beigetöne passen hervorragend dazu!
 
Was wäre ein herbstliches (Business)Outfit ohne Weinrot? Ich trage Weinrot im Herbst und Winter sehr gerne. Dazu einen passenden Nagellack und schwarze Schuhe/Tasche/Gürtel und das Outfit ist (fast) Perfekt. Es fehlt natürlich noch ein Cardigan oder ein hübscher Blazer damit man nicht friert!
 
Blusen:
 
Die grüne Bluse gefällt mir sehr gut, da man sie vielfältig Kombinieren kann. Sie peppt jedes Businessoutfit auf und sorgt für den Farbklecks. Auch zum klassischen Hosenanzug in Schwarz ist sie gut kombinierbar, sorgt für etwas Farbe und wertet somit das ganze Outfit auf, ohne dass es den Businesscharakter des Outfits zerstört!
 
"Es muss nicht immer Unifarben sein", dachte ich mir und entschied mich für diese Leo-Print Bluse! Man kann die Bluse hervorragend zu (schwarzen) Hosen aber auch zu (schwarzen) Röcken tragen! Dazu schöne Stilettos und eine klassische Handtasche und das Meeting kann beginnen!
 
Blau ist meine Lieblingsfarbe! Man kann Blau so toll mit anderen Farben kombinieren - sie passt aber auch hervorragend zu schwarz oder weiß! Mit dieser klassischen Bluse liegt man immer richtig und hat dennoch etwas Farbe ins Outfit gezaubert!
 
Blazer:
 
Was wäre ein Businessoutfit ohne Blazer? Genau! Ein Blazer sorgt für den "seriösen" Touch und hält auch an kühlen Herbsttagen schön warm! Diese drei Exemplare kann man gut zu Kleidern, Röcken und Hosen kombinieren. Ein Blazer ist einfach ein MUST-HAVE in der Business Lounge!

Röcke:

Der dunkelblaue Rock mit dem Wabenmuster (links) ist besonders schön und gut kombinierbar - ich besitze bereits einen Blazer, der von Farbe und Musterung exakt so aussieht wie der Rock. So kann ich aus diesen beiden Teilen ein tolles Kostüm zaubern. Aber auch Einzeln getragen gibt dieser Rock sehr viel her!

Der graue Rock in der Mitte besticht durch seine asymmetrische Form. Mir hat er auf Anhieb sehr gut gefallen. Durch seine Form bringt er Leben ins Outfit, ohne unseriös bzw. flatterhaft zu wirken.

Beim rechten Rock handelt es sich um einen soften Wollrock mit Fischgrätmuster! Er hält in der kalten Jahreszeit nicht nur warm sondern sieht auch noch superchic und sehr Meetingtauglich aus! Mit den passenden Accessoires, einen hübschen Wollmantel und sexy Stilettos ist man nicht nur für das Meeting sondern auch für den After-Work Cocktail gut gestylt!

Hosen:

Hosen sind ein unterschätztes Kleidungsstück aus dem man so viel rausholen aber auch verhauen kann. Kein anderes Kleidungsstück ist beim Kauf mit soviel Konfrontation verbunden - die Länge muss stimmen, der Schnitt muss der Körperproportion entsprechen, die Bundweite muss passen (nichts ist schrecklicher, als wenn die Hose einschneidet und sich auf der Seite Schwimmröllchen bilden!!!). Ich persönlich finde nur selten die perfekte Hose! Aber ich bin stets auf der Suche - diese drei Goldstücke entsprechen genau meinen Vorstellungen! Jetzt müssen sie nur noch gut sitzen ...


So meine Lieben, dies ist eine kleine Auswahl von Kleidungsstücken, die das Businessleben vielleicht nicht leichter, dafür aber kleidsamer machen! Alle vorgestellten Kleidungsstücke (und noch viele Mehr) findet ihr im Esprit Online Shop.

Wie ist es bei euch - zieht ihr euch fürs Büro extra chic an oder mögt ihr es lieber legere? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Bis Bald
Petzi
 

Kommentare:

  1. schöne Inspirationen :)

    Liebste Grüße aus Österreich
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar!

      Liebe Grüße zurück aus der Steiermark ;-)

      Petzi

      Löschen
  2. hallo, tollen blog hast du da.
    du bist vollzeitberufstätig und studierst? wann hast du denn zu studieren begonnen? und jetzt bist du schon kurz vor dem ende? wow, sehr bewundernswert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!

      Danke! Ja, ich habe 2010 in Linz zum Jus studieren begonnen! Genau, hoffentlich 2015!

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich, dass du da bist und werde dir in Kürze antworten!