Dienstag, 22. April 2014

{Review} Mary Kay ölfreier augen-make-up-entferner

Hallo ihr Lieben!
 
Ich hoffe ihr hattet ein schönes Osterfest und habt die Feiertage gut überstanden. Ostern ist ja so ein Feiertag der mit vielen Traditionen verbunden ist - es werden Ostereier gesucht und verspeist, das Osterfleisch wird geweiht und landet dann in den hungrigen Mägen und viele Verwandtschaftsbesuche stehen an. Besonders zu den Feiertagen schminke ich mich natürlich sehr gerne. Und was darf bei einem perfekten Make-up nicht fehlen? Genau - der wasserfeste Mascara. Das Problem mit dem wasserfesten Mascara ist jedoch, ihn wieder abzubekommen. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich von der "BeautyTesterin" ausgesucht wurde um den Mary Kay Augenmake-up Entferner zu testen. Nun habe ich ihn bereits 14 Tage und möchte hier meine Erfahrungen mit euch teilen.
 

 
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Team von www.Der-Beauty-Blog.de und www.BeautyTesterin.de für die Zusendung des Produktes bedanken! Ihr könnt euch über die vielen tollen Produkte von Mary Kay online hier informieren!

 
Mary Kay ölfreier Augenmake-up Entferner
 
 
Herstellerangaben:
 
Ölfreier Augen-Make-up-Entferner für trockene bis fettige Haut. Für empfindliche Haut geeignet. Parfumfrei. Ölfrei. Für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet. Augenärztlich getestet.
 
Der Oil-Free Eye Make-up Remover ist ein einzigartiges 2-Komponenten-Produkt, welches sanft, ohne Reiben und Ziehen, sogar wasserfestes Augen-Make-up entfernt.
 
Diesen Augen-Make-up-Entferner bemerkt man kaum. Sanft und schonend wird Augen-Make-up, selbst wasserfeste Mascara, entfernt, ohne die empfindliche Haut im Augenbereich zu reizen und ohne einen öligen Film zu hinterlassen.
  • Klinisch auf Allergien getestet, nicht hautreizend.
  • Geeignet für Kontaktlinsenträgerinnen.
  • Für empfindliche Haut und Augen geeignet.
  • Enthält keine Öle, augenärztlich getestet.

Anwendungstipps

  • Schütteln Sie die Flasche, bis sich die beiden Phasen vermischt haben.
  • Geben Sie eine kleine Menge auf einen Wattebausch.
  • Wischen Sie alle Spuren des Augen-Make-ups sanft weg.

Wirkungsweise

  • Das zweiphasige Produkt ohne Öl entfernt alle Arten von Augen-Make-up sanft und schonend.
  • Die obere Phase entfernt wasserfestes Augen-Make-up, die untere Phase nicht wasserfestes Augen-Make-up.
  • Damit die beiden Phasen gemeinsam wirken können, muss die Flasche vor der Verwendung gründlich geschüttelt werden.

Hauptinhaltsstoffe

  • Poloxamer 184 ist ein Reinigungswirkstoff, der Öle und festhängenden Schmutz löst und so die Entfernung von der Haut erleichtert. Dieser Wirkstoff ist auch ein Schaumbildner, kann also zum Schäumen des Produkts beitragen.
  • Cyclohexasiloxan-Lösungsmittel ist eine Flüssigkeit, die verschiedene Substanzen im Produkt lösen kann.
Quelle: Verpackungsaufdruck und Homepage von Mary Kay (hier)
 
 
Verpackung & Co:
 
Das Produkt ist in einem 110ml großen, durchsichtigen Kunststoffflakon abgefüllt. Die Flasche ist mit einem Schraubverschluss versehen - die schwarze Kappe lässt sich durch drehen entnehmen. Der Flakon ist mit einer Dossieröffnung versehen - so lässt sich das Produkt leicht dossieren und man läuft nicht Gefahr zu viel vom Produkt zu entnehmen. Verpackt ist die Flasche in einer pastellrosa Kartonverspackung. Ich persönlich finde die Verpackung sehr gelungen - das Produkt lässt sich sehr leicht entnehmen und dossieren.
 
 
Textur & Duft:
 
Beim Mary Kay ölfreien Augenmake-up Entferner handelt es sich um einen Zweiphasen Make-up Entferner. Anfangs ist der Augenmake-up Entferner klar und durchsichtig - wird er jedoch geschüttelt, verbinden sich die zwei Phasen miteinander und er wird trüb und milchig. Vor Gebrauch muss der Augenmake-up Entferner immer gut geschüttelt werden, damit sich die zwei Komponente miteinander verbinden. Das Produkt ist fast geruchslos. Man nimmt nur bei einem sehr genauen schnuppern einen dezenten Geruch war. Das ist mir persönlich bei einem Produkt das ich im Gesicht verwende sehr wichtig. Auf einem Wattepad ist das Produkt farb- und geruchslos.
 
Das Produkt wird beim Schütteln trüb und milchig.
 
Auf einem Wattepad ist das Produkt sowohl farb- als auch geruchslos.
 
Inhaltsstoffe:
 
AQUA, TRISILOXANE, ISOHEXADECANE, CYCLOPENTASILOXANE, DIMETHICONE, CYCLOHEXASILOXANE, HEXYLENE GLYCOL, SODIUM CHLORIDE, BENZYL ALCOHOL, IMIDAZOLIDINYL UREA, POLYQUATERNIUM-78, DISODIUM EDTA, DIPOTASSIUM PHOSPHATE, POTASSIUM PHOSPHATE, POLOXAMER 184, CETYL TRIETHYLMONIUM DIMETHICONE PEG-8 SUCCINATE
 
Von den Inhaltsstoffen bin ich, ehrlich gesagt, nicht so begeistert. Da ich sehr empfindliche Augen habe, achte ich besonders bei den Augenprodukten auf eine möglichst reine Inhaltsstoffliste. Hier sind jedoch einige Inhaltsstoffe enthalten, die ich nicht sehr gerne verwende. Für diejenigen, die jedoch nicht empfindlich sind bzw. nicht allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe reagieren, ist der Augenmake-up entferner zu empfehlen.
 
 
Preis & Inhalt:
 
Der Augenmake-up Entferner von Mary Kay ist im Direktvertrieb erhältlich. Auf der Homepage von Mary Kay kann man eine Schönheits-Consultantin finden, die einem berät und bei der man die Produkte erwerben kann (hier - für Deutschland). In Österreich kann man manche Mary Kay Produkte auch über iParfümerie erwerben (hier).
 
Das Produkt ist in einer 110 ml großen Flasche abgefüllt und kostet ca. € 21,50.
 
 
Der Test:
 
Vor der Anwendung schüttele ich die Flasche, bis sich die zwei Komponente gut miteinander vermischt haben und eine trübe und milchige Flüssigkeit entsteht. Dann betupfe ich ein Wattepad mit dem Augenmake-Entferner - dabei achte ich immer, dass ich nicht zuviel vom Produkt entnehme. Eine kleine Menge genügt, um das komplette Augenmake-up zu entfernern (natürlich je nachdem wie stark man geschminkt ist). Dann lege ich das Wattepad auf mein Auge und warte einige Sekunden, bis die Wimpern schön benetzt sind mit dem Produkt. Im Anschluss beginne ich das Augenmake-up zu entfernen - immer von außen nach innen und von oben nach unten, so vermeidet man, dass nicht zuviel von Mascara & Co ins Auge gelangen. Ich nehme immer für je ein Auge ein Pad.
 
 
 
Fazit:
 
Der Augenmake-up Entferner ist sehr gut. Ich mag solche Zweiphasen Entferner sehr gerne. Da das Produkt ölfrei ist, wird das Auge auch nicht beschwert oder ölig. Der Mary Kay Augenmake-up Entferner entfernt selbst wasserfeste Mascara restlos, ohne viel zu reiben oder zu ziehen. Einziger Wehrmutstropfen ist der Preis. Mit ca. € 21,50 liegt dieser Make-up Entferner eher im höherrangigen Preissegment. Sparsam angewendet hat man aber auch eine lange Zeit gut davon - vor allem, da der Entferner wirklich sehr sparsam angewendet werden kann und dennoch viel Augenmake-up entfernt. Auch manche Inhaltsstoffe haben mich nicht überzeugt - bei meinen empfindlichen Augen spüre ich schnell ein Brennen und Jucken im Augenbereich. Aber für Personen, die nicht empfindlich sind bzw. nicht allergisch reagieren auf Inhaltsstoffe kann ich den Augenmake-up Entferner durchaus empfehlen.
 
 
Vielen Dank nochmal an www.Der-Beauty-Blog.de & www.BeautyTesterin.de und an Mary Kay, dass ich das Produkt testen durfte.
 
Welchen Augenmake-up Entferner benutzt du? Was ist dir beim Kauf eines Augenmake-up Entferner wichtig? Hinterlasse mir einen Kommentar - dann können wir etwas darüber diskutieren ;-)
 
xoxo
Petzi


Kommentare:

  1. I love Mary Kay products :)

    Check out my new post Here!!!

    And please click on the links of it...it would really mean a lot.

    AntwortenLöschen
  2. ich benutze genau den :-) und bin super überzeugt davon, es nimmt wirklich alles ganz einfach weg! hab auch mal darüber geschrieben, also über marykay... love it!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, er ist wirklich sehr gut und nimmt alles vom Auge runter! Der AMU-Entferner hat mich auch überzeugt! Na dann muss ich mal vorbeigucken bei dir ;-) Bin auch deinen Bericht sehr gespannt!

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen
  3. toller Post, von der Marke hatte ich noch nie etwas, aber interessant wäre es schon mal, LG Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann die Marke zwar schon vorher, hatte aber auch kein Produkt davon getestet. Ist sehr gut - kann ich weiterempfehlen!

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich, dass du da bist und werde dir in Kürze antworten!