Sonntag, 29. September 2013

{Hair} MY HAIR CARE ROUTINE - "Meine Haare, meine Routine"!

Hallo ihr Lieben!
 
Eine haarige Angelegenheit - das heutige Thema, meine ich! Den genau darum soll es gehen - um meine Haare! Ach, was habe ich schon mit ihnen durchgemacht - wir sind durch kurz und lang gegangen - wir gehen durch glatte, lockige und manchmal auch durch krause Zeiten  - wir haben uns gezankt, wir haben uns versöhnt - und manchmal sind sie einfach nur störrisch und tun was ihnen gefällt! Aber im Großen und Ganzen kommen wir gut miteinander klar! Weil sie ein Teil von mir sind, werden sie gepflegt und gehegt was das Zeug hält -  und mal ganz unter uns: ich liebe sie wirklich, aber bitte nicht weitersagen - sonst lassen sie sich zu sehr gehen und es folgt der berühmte "Bad-Hair-Day" - der kommt ja auch bei uns manchmal vor :-)
 
Aber nun zu meiner "hair care Routine":
 
 





Täglich:





Meine Haare werden täglich morgens und abends mit einer Naturhaarborsten-Bürste gebürstet. Das verhindert Knötchen und Knödel im Haar - den meine Haare sind besonders Kraus und Lockig und da bilden sich Knötchen sehr schnell! Das Bürsten der Haare endet bei mir immer mit einer Kopfhautmassage - das fördert die Durchblutung und das Wachstum der Haare.


Zweimal die Woche:


 
 
Ich wasche lediglich zweimal pro Woche meine Haare! Tägliches Waschen ist Gift für mein Haar und meine Kopfhaut (die ohnehin sehr trocken ist). Ich bin seit ein paar Monaten auf Haarpflegeprodukte ohne Silikone umgestiegen. Nachdem ich Anfang des Jahres mit schlimmen Haarausfall und Haarbruch zu kämpfen hatte, greife ich meist zu Naturkosmetikprodukten aus der Drogerie! Alverde Shampoos sind treue Begleiter von mir geworden. Ich wechsle das Shampoo öfters - aber bis jetzt war ich mit allen Alverde Shampoos sehr zufrieden.
 
Beim Haare waschen shampooniere ich mir das Haar stets zweimal - ist eine Angewohnheit, die ich von meiner Mami habe! Danach spüle ich das Shampoo gründlich aus und verwende eine Spülung (auch von Alverde). Einwirken lassen - gründlich ausspülen!
 
Ist das Haar sauber gewaschen drehe ich es in einem Handtuch zum Trocknen ein. Wenn mein Haar angetrocknet ist, verwende ich das Balea Professional Oil Repair Haaröl - wenn dieses Haaröl leer ist, werde ich mir das von Alverde kaufen. Das Haaröl knete ich schön in die Spitzen ein. Danach sprühe ich mir die 2 Phasen Sprühkur von Alverde auf. 
 
Das Haar lasse ich meistens Lufttrocknen - vor allem im Frühling und Sommer - im Herbst und im Winter greife ich öfters zum Föhn, aber auch nur dann, wenn es unbedingt sein muss!
 
 
Einmal pro Woche:
 


 
Einmal pro Woche mische ich mein Shampoo mit zwei Eiern ab. das verleiht ihnen schönen Glanz und kräftig sie. Auch die Spülung wird gegen die Repair Haarbutter von Alverde eingetauscht. Nach dem Ausspülen geht es wie bereits oben beschrieben weiter!
 
 
Einmal pro Monat:
 

 
Einmal im Monat gönne ich meinen Haaren eine Arganöl Kur. Dazu nehme ich reines Arganöl (aus der Apotheke) und erwärme es leicht, bis es lauwarm ist. Das Arganöl wird dann auf die Haarspitzen und in die Länge aufgetragen - dabei Haaransatz auslassen, da der sonst zu schnell nachfettet. Badehaube aufsetzen und mit einem Handtuch umwickeln, damit die Wärme länger bleibt und das Arganöl einwirken kann.
 
Ich lasse es mind. 2 Stunden einwirken - je länger, desto besser. Danach die Haare wie bereits oben beschrieben pflegen!
 
Selten:
 


 
Haare glätten, locken oder Föhnen kommt bei mir selten vor! Geföhnt wird nur, wenn es unumgänglich ist! Beim Stylen mit Styling Produkten bzw. Lockenstab & Co gilt: je seltener, desto besser! Und wenn der Lockenstab oder das Glätteisen zum Einsatz kommen, dann nie ohne:
 
HITZESCHUTZ!!!
 

 
 


Bis Bald meine Lieben! Küsschen:

Ring und Ohrringe: de Koster
Nagellack: Essie
 
xoxo
Eure
Petzi
 
P.S.: GEHT WÄHLEN! Den nur wer wählen geht, kann ein Schritt in die richtige Richtung setzen und kann Mitbestimmen. Und nur wer wählen geht, darf sich nachher aufregen, wie be**** die Regierung ist, sollte es nicht so werden, wie man es sich erhofft hat ;-) Also:

SEI KLUG UND GEH WÄHLEN!
 

Kommentare:

  1. Wenn ich deine Haarpflege so sehe, sollte ich auch mal ein bisschen mehr für meine tun...Schadet bestimmt nicht! Dann wären meine vielleicht auch so toll wie deine :)

    Schau doch mal bei mir vorbei, vielleicht hast du ja Lust auf gegenseitiges Folgen :)

    Liebste Grüße, Jessi

    http://without-rain.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ach, meine sind leider nicht immer so toll - manchmal sind sie auch sehr eigenständig :-(

    Ich schau mir deinen Blog sehr gerne an!

    Liebe Grüße
    Petzi

    AntwortenLöschen
  3. Du hast echt schöne Haare =) das Balea Haaröl muss ich unbedingt auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!

      Ja, das ist super - vor allem jetzt in der Herbst-/ Winterzeit ein absolutes Must have bei trockenen Spitzen und langen Haaren :-)

      Liebe Grüße
      Petzi

      Löschen

Herzlichen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich, dass du da bist und werde dir in Kürze antworten!